News

DFB-Eliteschulen Fußball: Schulzentrum wirbt um Fußballtalente (NOZ 8.11.2017)

Geschrieben von KL. Veröffentlicht in Neuigkeiten.

Richtig gut kicken und trotzdem schulisch glänzen – Jugendliche können dieses Zusammenspiel ab der fünften Klasse im Schulzentrum Sonnenhügel in Osnabrück erleben. Seit Dezember 2014 dürfen das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, die Felix-Nussbaum-Schule und die Wittekind-Realschule mit dem Siegel „DFB-Eliteschule des Fußballs“ werben. Kürzlich informierten die Partner des Projekts bei einem Auswahlturnier über die Vorzüge für talentierte Kicker.

In Niedersachen gibt es vier dieser Eliteschulen, in ganz Deutschland etwa 40. Aktuell genießen am Sonnenhügel 33 Schüler die Fußball-Eliteförderung . Alleine 23 davon spielen für den VfL Osnabrück. „Wir haben gemerkt, dass anderswo Fußballer, die Profis geworden sind, immer öfter diesen Weg gegangen sind“, sagte Lutz Schubbert, Leiter Organisation im Nachwuchsleistungszentrum des VfL. „Deshalb sind wir froh, dass wir mit dem Schulzentrum Sonnenhügel einen so guten Partner haben.“ /.../

Mehr gibt es hier:

Artikel in der NOZ vom 08.11.2017

Fußball-„Eliteschule“ stellt sich am Freitag, 3.11.2017, zwischen 17-19:30 Uhr vor

Geschrieben von NOZ, 3.11.2017. Veröffentlicht in Neuigkeiten.

Die Auswahlmannschaften aus den Fußballkreisen Osnabrück-Stadt und -Land treten an diesem Frei¬tag (17 bis 19.30 Uhr) zu einem Sichtungsturnier in der Halle des Schulzentrums am Sonnenhügel an der Osnabrücker Knollstraße an. Dabei geht es in erster Linie aber nicht um den sportlichen Vergleich, sondern das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, die Wittekind-Realschule und die Felix-Nussbaum-Schule wollen ihre gemeinsame Arbeit als „DFB-Eliteschule des Fußballs“ vorstellen.

Online: Der Promotionfilm der Osnabrücker DFB-Eliteschulen des Fußballs

Geschrieben von KL. Veröffentlicht in Neuigkeiten.

 

Er ist fertig und sieht ganz toll aus, unser Promotionfilm der drei Osnabrücker DFB-Eliteschulen des Fußballs. Unter anderem finanziert aus DFB-Mitteln für die Nachwuchsförderung im Fußball entstand mit Hilfe einer professionellen Agentur ein flotter Film für unser besonderes Schulkonzept, welches Spitzensport und Schulausbildung ideal verbindet.

Zum Film

Vfl-Jahresvertrag für 18-jährigen Eliteschüler Tim Möller (NOZ-Abendmagazin 22.6.2017)

Geschrieben von NOZ 22.6.2017. Veröffentlicht in Neuigkeiten.

 

Der VfL Osnabrück bindet ein weiteres Nachwuchstalent: Tim Möller aus der U19 hat einen Jahresvertrag mit der Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr unterschrieben.

Wie schon am vergangenen Montag sichtbar, absolviert der 18-Jährige derzeit die Sommervorbereitung mit den Profis. Nicht nur für einige Tage, sondern die gesamte Zeit. „Tim ist gebürtiger Schinkelaner, hat sein Abitur an der ,Eliteschule des Fußballs‘ am Schulzentrum Sonnenhügel absolviert und identifiziert sich absolut mit dem VfL. Für uns ist er ein Musterbeispiel für die Ausbildung im Nachwuchsleistungszentrum“, wird Alexander Ukrow als Leiter des VfL-Nachwuchsleistungszentrums zitiert. Ukrow und das gesamte Trainerteam seien zuversichtlich, dass Möller den nächsten Entwicklungsschritt machen könne.

(NOZ 22.6.2017)

Erstklassig in der Schule und am Ball: Tim Möller macht als Eliteschüler des Fußballs sein Abitur...

Geschrieben von Lennart Albers (NOZ 18.4.2017). Veröffentlicht in Neuigkeiten.

Mit der A-Ju­gend des VfL Os­na­brück hat Tim Möl­ler in der Fuß­ball-Bun­des­li­ga den Klas­sen­er­halt ge­schafft. Zeit­gleich ab­sol­vier­te der 18-Jäh­ri­ge die Ab­itur­prü­fun­gen. Das al­les un­ter ei­nen Hut zu be­kom­men ist nicht ein­fach – und oh­ne aus­rei­chen­de Un­ter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten wä­re es ver­mut­lich gar nicht mög­lich.

Im Pro­fi­fuß­ball wird schon seit ei­ni­ger Zeit ver­stärkt auf die kog­ni­ti­ven Fä­hig­kei­ten der Ak­teu­re ge­ach­tet. Bei der TSG 1899 Hof­fen­heim lässt Trai­ner Ju­li­an Na­gels­mann sei­ne Spie­ler zum Bei­spiel wö­chent­lich ein Ge­hirn­trai­ning un­ter psy­cho­lo­gi­scher An­lei­tung ab­sol­vie­ren. Dass jun­ge Pro­fis Ab­itur ha­ben, ist mitt­ler­wei­le kei­ne Sel­ten­heit mehr. Das Schul­zen­trum Son­nen­hü­gel wur­de 2014 zur „Eli­te­schu­le des Fuß­balls“ – seit­dem wird es vor al­lem fi­nanz­iell durch den Deut­schen Fuß­ball-Bund un­ter­stützt. DFB-Vi­ze­prä­si­dent Hans-Die­ter Dre­witz sag­te zu die­sem An­lass: „Ab­itur schießt kei­ne To­re – die­se Zei­ten sind vor­bei.“ Es ist un­längst das Mot­to der Schu­le ge­wor­den.

Ak­tu­ell sind 25 Schü­ler im För­der­pro­gramm und da­mit „Eli­te­schü­ler des Fuß­balls“. Wer im Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trum vom VfL Os­na­brück kickt oder in ei­ner Stütz­punkt­mann­schaft spielt, wird in das Pro­gramm auf­ge­nom­men und pro­fi­tiert von Fahr­diens­ten, Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung, Ex­tra-Trai­ning oder an­de­ren so­ge­nann­ten Kom­pen­sa­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Möl­ler ge­hört zu je­nen 25 Schü­lern und schrieb un­längst sei­ne Ab­itur­prü­fun­gen.

/.../ mehr