Drittes überregionales Fußball-Vergleichsturnier im Schulzentrum Sonnenhügel Hallenturnier mit ostwestfälischen Kooperationsschulen

Geschrieben von W. Stahmeier/S. Lücking. Veröffentlicht in Aktivitäten.

Da in den vorangehenden Jahren die westfälischen Teams immer einen starken Eindruck hinterlassen hatten, war auch dieses Mal einiges zu erwarten. So war es dann auch die Mannschaft Realschule/Gymnasium Enger, die souverän das Teilnehmerfeld beherrschte und mit sechs Siegen die Maximalpunktzahl erreichte.


Das Siegerteam, das fast nur aus Stützpunktspielern bestand, hinterließ spielerisch und körperlich einen starken Eindruck. Den zweiten Platz teilten sich punktgleich die Vertretungen des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums aus Osnabrück und der Realschule/Gymnasium aus Bad Oeynhausen. Gefolgt vom Schulzentrum Sonnenhügel, das wohl mit dem jüngsten Kader vertreten und dadurch körperlich ein wenig benachteiligt war. Das hinderte die Mannschaft aber nicht daran, einige spielerische Akzente zu setzen. Die weiteren Plätze teilten sich das Marianne-Weber-Gymnasium aus Lemgo, die Thomas-Morus-Schule aus Osnabrück und das Helmholtz-Gymnasium aus Bielefeld, welches bei der letzten Zusammenkunft noch die anderen Teams dominiert hatte.

Neben den sportlichen Leckerbissen hatte das Schulzentrum Sonnenhügel auch Kulinarisches für die „Offiziellen“ und mitgereisten Eltern zu bieten, die dann auch rundum zufrieden die Heimreise antreten konnten. Mitunter erreichte die Stimmung auf der Tribüne euphorische Ausmaße, denn einige unterrichtsbefreite Schüler des Schulzentrums Sonnenhügel machten ein „Mordsspektakel“ in der Halle und unterstützen vor allem ihre eigene Mannschaft frenetisch. Ein Extra-Dank gilt den beiden EMA-Schiedsrichtern Jesse Shamsul und Lennart Schwalbe.

Ergebnisse:

Nr. Platz Beginn Spielpaarung Ergebnis
1 13:15 A1 Helmholtz-Gym. Bielefeld - A2 SZ Sonnenhügel OS 2 : 0
2 13:25 A3 Marianne Weber Gym. Lemgo - A4 Thomas-Morus-Schule OS 4 : 2
3 13:35 A5 Realschule/Gymnasium Enger - A6 Graf-Stauffenberg-Gym. OS 3 : 1
4 13:45 A7 Realschule/Gym. Bad Oeynhausen - A1 Helmholtz-Gym. Bielefeld 4 : 1
5 13:55 A2 SZ Sonnenhügel OS - A4 Thomas-Morus-Schule OS 4 : 2
6 14:05 A3 Marianne Weber Gym. Lemgo - A5 Realschule/Gymnasium Enger 1 : 2
7 14:15 A1 Helmholtz-Gym. Bielefeld - A6 Graf-Stauffenberg-Gym. OS 1 : 2
8 14:25 A4 Thomas-Morus-Schule OS - A7 Realschule/Gym. Bad Oeynhausen 1 : 4
9 14:35 A2 SZ Sonnenhügel OS - A3 Marianne Weber Gym. Lemgo 3 : 1
10 14:45 A5 Realschule/Gymnasium Enger - A1 Helmholtz-Gym. Bielefeld 2 : 0
11 14:55 A7 Realschule/Gym. Bad Oeynhausen - A3 Marianne Weber Gym. Lemgo 2 : 0
12 15:05 A6 Graf-Stauffenberg-Gym. OS - A2 SZ Sonnenhügel OS 1 : 1
13 15:15 A1 Helmholtz-Gym. Bielefeld - A4 Thomas-Morus-Schule OS 1 : 3
14 15:25 A6 Graf-Stauffenberg-Gym. OS - A7 Realschule/Gym. Bad Oeynhausen 1 : 1
15 15:35 A2 SZ Sonnenhügel OS - A5 Realschule/Gymnasium Enger 1 : 3
16 15:45 A3 Marianne Weber Gym. Lemgo - A1 Helmholtz-Gym. Bielefeld 3 : 2
17 15:55 A4 Thomas-Morus-Schule OS - A6 Graf-Stauffenberg-Gym. OS 0 : 2
18 16:05 A5 Realschule/Gymnasium Enger - A7 Realschule/Gym. Bad Oeynhausen 1 : 0
19 16:15 A6 Graf-Stauffenberg-Gym. OS - A3 Marianne Weber Gym. Lemgo 5 : 1
20 16:25 A7 Realschule/Gym. Bad Oeynhausen - A2 SZ Sonnenhügel OS 3 : 3
21 16:35 A4 Thomas-Morus-Schule OS - A5 Realschule/Gymnasium Enger 1 : 2

Tabelle:

Stützpunkte Sp. Pkt. Tore Diff.
1. Realschule / Gymnasium Enger 6 18 13 : 4 9 
2. Realschule / Gymnasium Bad Oeynhausen 6 11 14 : 7 7 
3. Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück 6 11 12 : 7 5 
4. Schulzentrum Sonnenhügel Osnabrück 6 8 12 : 12 0 
5. Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo 6 6 10 : 16 -6 
6. Helmholtz-Gymnasium Bielefeld 6 3 7 : 14 -7 
7. Thomas-Morus-Schule Osnabrück 6 3 9 : 17 -8

Fußballbegeisterte Mädchen - mehr als ein Trend in der Talentförderung - Schulzentrum Sonnenhügel will Mädchenförderung forcieren

Geschrieben von Sebastian Lücking. Veröffentlicht in Aktivitäten.

Denise, Emily, Marie und Nicole kämpfen sich durch das Turnier: Jugend trainiert für Olympia. Der Regen klatscht ihnen ins Gesicht, aber sie beißen sich tapfer durch und suchen den Zweikampf.

3:0 und 3:1 gewinnen die vier Schülerinnen des EMA-Gymnasiums die Spiele gegen die Mädchenmannschaften der Thomas-Morus-Schule und der Ursulaschule an diesem wolkenverhangenen und nassen Märztag. Als Gruppenerste kehren die Sechstklässlerinnen in ihre Umkleide zurück, in ihren Gesichtern ein leichter Anflug von Genugtuung. Gleich folgt die Mittagspause in der Schulmensa, anschließend warten noch zwei Stunden Nachmittagsunterricht.

Wintertrainingslager Bielsko (Polen) 2009

Geschrieben von S. Lücking. Veröffentlicht in Aktivitäten.

Viel Fußball spielen, mehr Skifahren und noch mehr Spaß haben! 16 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen des Osnabrücker Schulzentrums Sonnenhügel machte sich auf nach Polen in die Beskiden.

Eine schlaflose Fahrt mit dem Zug durch die Nacht, dann sind sie da. Noch eine Stunde mit dem Bus zum Hotel, Frühstück und rauf auf die Piste. „Die erste Stunde fiel ich nur hin, dann aber machte es richtig Spaß.“ strahlt Robin Biermann, EMA-Fünftklässler und zum ersten Mal dabei. Fußballtrainer des NLV Marek Wanik und Wolfgang Stahmeier (Rufname „00 Stahmeier“ wegen seines bondmäßigen Fahrstils auf der Skipiste) hatten alles vorbereitet. Bereits zum vierten Mal reiste eine Schülergruppe ins Wintertrainingslager nach Bielsko-Biala. Diesmal auch begleitet von Kirsten Eichhöfer, Sport-Kollegin des EMA-Gymnasiums.

127 Schülerinnen und Schüler aus 14 Grundschulen bei Talentsichtung 2006/2007

Geschrieben von KL. Veröffentlicht in Aktivitäten.

Seit 2002 gibt es sie, die Talentförderung Fußball im Schulzentrum Sebastopol und sie entwickelt sich von Jahr zu Jahr immer deutlicher als Erfolgsmodell. Wie in jedem Jahr kamen jetzt (13 Dezember) die Fußball spielenden Grundschulkinder der 4. Klassen in die Sporthalle am Sonnenhügel um unter den Augen der Fachleute ein Sichtungsturnier auszutragen.


Der Fußballlehrer Marek Wanik vom Niedersächsischen Fußballverband Niedersachsen (NFV), VFL-Trainer Wolfgang Stahmeier, Bernhard Lampe vom Kreisverband Osnabrück-Stadt, Jürgen Witte von der Landesschulbehörde sowie Herr Hoffmann als Vertreter des Graf-Stauffenberg-Gymnasium hatten mit ihren Helfern alle Hände voll zu tun, um die 127 Spielerinnen und Spieler der 14 Schulen auf zwei Kleinfeldern zu beurteilen.

Obwohl eindeutig die Sichtung im Vordergrund stand, wurde die GS Johannisschule als Siegermannschaft mit 14 Punkten geehrt. Auf Platz zwei landeten punktgleich mit 13 Punkten die Diesterwegschule sowie die Grundschule Haste und die Altstädter Grundschule erreichte 12 Punkte und somit den dritten Platz.

Alle Kinder verließen fröhlich und in ausgelassener Stimmung die Sporthalle an der Knollstraße.

In den nächsten Tagen werden die Ergebnislisten sowie anspruchsvolle Teilnehmerurkunden mit den Teamfotos an die Schulen verteilt.

Der Informationsabend für die ausgewählten Fußballtalente ist am 29. 01.2007 um 19:30 Uhr im Musikraum des Schulzentrums Sebastopol. Eine Einladung sowie eine neue Infobroschüre bekommen alle entsprechenden Kinder über die jeweilige Schule.

 

 

Schulmannschaft

Punkte

1. Platz

GS Johannisschule

14

2. Platz

 

GS Diesterwegschule I

13

GS Grundschule Haste

3. Platz

GS Altstädter Schule

12

4. Platz

GS Franz-Hecker-Schule

11

5. Platz

GS Albert-Schweitzer-Schule I

10

GS Elisabethschule

GS Pye

6. Platz

GS Atter

7

7. Platz

GS Hellern

6

8. Platz

GS Diesterwegschule II

5

9. Platz

GS Diesterwegschule Mädchen

1

1

GS Heiligenweg